Nørre Vosborg

Das erste was man sieht, wenn man nach Nørre Vosborg kommt, ist das schöne Turmportal aus dem Jahr 1790, das Nørre Vosborgs Wahrzeichen geworden ist. Jenseits des Eingangstores breitet Nørre Vosborg sich aus. Auf der linken Seite sieht man die alte Scheunenanlage, die jetzt als Mehrzwecksaal mit Platz für 400 Menschen dient, mit Konferenzräumen und Küche. Rechts liegt die Anlage, in der früher die Stallungen für Rinder und Pferde sowie die Remise untergebracht waren. Nun befinden sich dort die Hotelrezeption, Festräume und Hotelzimmer.

Am Ende der kopfsteingepflasterten Straße und umkränzt von Dänemarks längstem Wallgraben liegt der Herrensitz. Seit 1570 liegt Nørre Vosborg an diesem Platz. Taucht man weiter in die Geschichte ein, erfährt man, dass Nørre Vosborg 1299 zum ersten Mal erwähnt wurde. Seine ursprüngliche Lage befand sich an der Mündung des Storeå in den Nissum Fjord, doch die Gebäude wurden bei einer Sturmflut zerstört. Das Besondere an dem Haupthaus ist, dass die Gebäude aus vier Jahrhunderten vom 16. bis ins 19. Jahrhundert, jedes in seiner damaligen Stilart gebaut, stammen.

Erleben Sie Nørre Vosborg

Nørre Vosborg wurde von 2004 bis 2008 restauriert und hat sich zu einer westjütländischen Kulturstätte mit Durchschlagskraft entwickelt. Von den vielen öffentlichen Veranstaltungen und privaten Konferenzen und Festen abgesehen, ist Nørre Vosborg an sich einen Besuch wert. Entdecken Sie die historischen Räume und fühlen Sie den Flügelschlag der Geschichte, wenn Sie Ihren Kaffee umgeben vom Interieur einer vergangenen Zeit einnehmen. Helle Sigh, Direktorin des Fond Nr. Vosborg erzählt, dass das Besondere an Nørre Vosborg ist, dass man ganz nah an die Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände kommen kann. Wenn man die wunderbare Geschichte detailliert erfahren möchte, empfiehlt sich eine Führung. Eine große Gruppe Freiwilliger macht den Besuch auf Nørre Vosborg einladend, so zum Beispiel die Blumenfrauen, die alle Räume mit frischen Blumen schmücken.

 

Hans Christian Andersen in Nørre Vosborg

Im Juli 1859 wohnte H.C. Andersen in dem Herrenhaus. Während seines Aufenthalts schrieb er Gedichte und machte Scherenschnitte. Sein Märchen "Eine Geschichte über die Dünen" wurde durch den Besuch auf Nørre Vosborg inspiriert. Noch heute kann man das Zelt sehen, dass er auf seinem Ausflug an die Nordsee mitnahm. Es ist in dem Zimmer ausgestellt, in dem er übernachtete, auch Kopien seiner Scherenschnitte und sein Kaffeeservice kann man betrachten. Ostern 2020 setzt Nørre Vosborg den Fokus auf H.C. Andersen mit Ausstellungen von Skulpturen und Gemälden.

Das Nørre Vosborg der Kinder

Der Herrensitz enthält alle Zutaten für Fantasien. Ob nicht der Gefangenenkeller gute Geschichten birgt? In den Ferien gibt es besondere Aktivitäten für Kinder auf Nørre Vosborg. Beispielsweise Scherenschnitt in den Osterferien und laufe den Sommerurlaub gibt es Schatzsuche.

Naturerlebnis

Auf Nørre Vosborg herrschen eine besondere Ruhe und Frieden. Hier ist es still, da das Herrenhaus von einem stimmungsvollen waldartigen Park mit hohen Bäumen umgeben ist, ein Abenteuerwald. Es gibt Wanderrundwege von 1,6 km, 2,9 km oder 4,9 km Länge auf Nørre Vosborgs Land. Die längste Route führt an der Stelle vorbei, wo der Herrenhof vor der Sturmflut lag.

In der Nachbarschaft zu Nørre Vosborg liegen große Naturschutzgebiete mit einem reichen Vogelleben. Nørre Vosborg ist Teil des Naturparks Nissum Fjord und Geopark Westjütlands, die Inspirationen zu spannenden Naturerlebnissen vermitteln.

Machen Sie ein Kreuz im Kalender

Das ganze Jahr hindurch werden Konzerte, Vorträge und Ausstellungen für jeden Geschmack geboten. Auf der Webseite bekommt man einen kulturellen Überblick. 

Ein Besuch des schönen Herrensitzes kann von den kulturelle Erlebnissen abgesehen auch ein gastronomisches sein, wenn man seinen Besuch mit einem Brunch, Café- oder Restaurantbesuch ergänzt. Die Speisen basieren auf regionalen Zutaten und Spezialitäten, oft ökologisch, und bieten den Geschmacksknospen ein ausgesuchtes Erlebnis.

Nørre Vosborg bietet Kultur, Gastronomie, Hotel und interessante Erlebnisse - all das in historischem Rahmen.

Weitere Inspiration

Geschmack von Westjütland

Hedekaffe

Lokales Handwerk

Hornvarfabrikken