Jyllands Park Zoo

Kinder, Eltern und Großeltern gehen ruhig im Park umher, sehen sich die Tiere an, füttern einige von ihnen, lachen über die Show der Seebären im Bassin, entspannen sich in den vielen Grünanlagen und machen Picknick bevor der kleine Vergnügungspark ausprobiert wird.

2019 konnte Jyllands Park Zoo das Jubiläum des 50-jährigen Bestehens feiern. Im Laufe der Zeit wurde der Park nach und nach erweitert und heute kann man ca. 500 Tiere dort sehen, unter anderen Giraffen, Zebras, Löwen, Vögel, Kängurus und Streichelkaninchen. Marianne Alstrup, Marketing- und Eventkoordinatorin, erzählt: "Das Besondere bei unserem Zoo ist, dass die Gäste nahe an die Tiere herankommen. Wir hoffen, dass unsere Besucher die entspannte Atmosphäre hier erleben und sich selbst bei ihrem Besuch entspannen."

Den Tieren nahe kommen

Im Laufe des Tages kann man als Besucher die Tierpfleger bei ihrer Arbeit sehen. Außer der täglichen Pflege der Tiere, wie Füttern und Ausmisten, bietet der Zoo mehrere Erlebnisse täglich, bei denen die Gäste den Tieren nahe kommen und bei denen die Tierpfleger über die einzelnen Tiere berichten. Die Seebären kann man täglich außer freitags erleben, wenn die Tierpfleger sie füttern und dabei zeigen, wie sie mit ihnen arbeiten. Die Show ist eine Zugnummer und die 5-jährige Tilde sagte, als der große Seebär mit Namen Bubber direkt vor ihr aus dem Wasser auftauchte: "Ich glaubte fast, er wollte mich küssen, aber dann plantschte er nur." Auch bei der Fütterung der Pinguine kann man zuschauen oder wie wäre es damit, die große Tigerpython des Parks anzufassen oder in den Armen zu halten?

An vielen Stellen im Park hängen Eimer mit Möhren, mit denen die Besucher zum Beispiel Esel und Lamas füttern können. Im Kiosk kann man Spezialfutter kaufen, mit dem einige Tiere des Parks gefüttert werden dürfen.

Nahe am Eingang ist das Gehege der Ziegen, wo sich viele Leute ansammeln, um dabei zuzusehen, wie sie von den Besuchern gestreichelt werden.

Tierpfleger für einen Tag

Es gibt die Möglichkeit einem Tierpfleger bei der Arbeit vier Stunden lang ganz dicht zu folgen. Man kann das Erlebnis "Tierpfleger für einen Tag" kaufen und dabei sein, wenn das Futter zubereitet wird, saubergemacht wird und die Tiere gefüttert werden. Es ist ein einzigartiges Erlebnis, das man mit nach Hause nimmt, wenn man den Tieren so nahe gekommen ist. Unter www.jyllandsparkzoo.dk finden Sie die Information, wie man das Erlebnis kaufen kann.

Das Paradies der Kinder und Familien

Von den vielen Tieren abgesehen ist Jyllands Park Zoo auch ein Spielparadies für Kinder und Junggebliebene. Es gibt Spielplätze und hier befinden sich auch Dänemarks größtes Hüpfkissen mit 689 m² und ein Mini-Tivoli mit Elektroautos, Karussells und Minieisenbahn. Überall im Park finden sich Möglichkeiten ein Picknick einzunehmen, es gibt insgesamt 850 Sets mit Tisch und Bänken, außerdem gibt es Grills zum freien Gebrauch. Marianne Alstrup hofft, dass die Besucher Jyllands Park Zoo auch als einen Ort empfinden, an dem auf Grund der Geräusche und Gerüche im Park alle Sinne gefordert werden.

Weitere Inspiration

Attraktion

Naturkraft